tensunitdepot.com

Die Freiwillige Feuerwehr

In der Kreisstadt Dietzenbach, übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Dietzenbach die Aufgaben der Gefahrenabwehr. Zu ihren Aufgaben gehören dabei nicht nur die Brandbekämpfung und die Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, sondern auch die Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Zuständen (Retten aus Höhen und Tiefen, Türen öffnen bei hilflosen Personen u. a.), Hilfeleistungen zum Schutz der Umwelt (Beseitigen von Mineralölprodukten von Verkehrsflächen u. a.), die Abwehr von sonstigen Gefahren für die Allgemeinheit (Einsätze bei Hochwasser) und die Mitarbeit im Katastrophenschutz.

Bisher kann sich die Stadt Dietzenbach über einen ausreichenden bis guten Bestand an ehrenamtlichen Einsatzkräften freuen. Doch die demographische Entwicklung und der Wandel in der Arbeitswelt schmälern die Basis, aus der die Feuerwehr ihre Mitglieder gewinnen kann. Denn selbstverständlich erfordert ein leistungsfähiges System im Brandschutz auch und gerade den Einsatz während der Arbeitszeiten. Das bedeutet, dass die Feuerwehrmitglieder im Einsatzfall auch ihre Arbeitsstelle verlassen müssen um Hilfe zu leisten.

Nur wenn Feuerwehrmitglieder und Arbeitgeber, Bürger und Politik das System "Ehrenamt im Brandschutz" fördern und ausbauen, kann es auf Dauer erhalten werden. Die Alternative wäre die Vorhaltung von mehr hauptamtlichen Einsatzkräften, was nicht nur zu einer erheblichen Kostensteigerung sondern auch zu einem kräftemäßig verringerten Schutzniveau führen würde.