tensunitdepot.com

Feuerwehrmuseum

Eine umfangreiche Sammlung von historischem Feuerwehrgerät besteht beim Feuerwehrmuseum Dietzenbach seit den siebziger Jahren. Den Grundstock bildeten Uniformen, Lederhelme und kleinere Ausrüstungsgegenstände aus der Gründerzeit der freiwilligen Feuerwehr. Heute bilden sie den Grundstock der Ausstellung, zusammen mit der privaten Sammlung eines Feuerwehrmannes.

Gezeigt werden in der alten Fahrzeughalle die Großgeräte, historische Löschfahrzeuge und transportable Pumpen. Besondere Schaustücke sind die ausgemusterte Kraftfahrdrehleiter und das erste motorisierte Feuerwehrfahrzeug der Stadt, ein Opel Blitz von 1950. Eine an den Wänden entlanglaufende Schaufensterfront bietet einen chronologisch geordneten Überblick über die Entwicklung der Technik und der Ausrüstung und zeigt ausgewählte Dokumente zur Geschichte der Brandbekämpfung.

Der zweite Teil der Ausstellung umfasst aus aller Welt zusammengetragene Feuerwehrexponate, die Eindrücke von den Feuerwehren anderer Länder gibt, insbesondere den französischen, belgischen und kanadischen Partnerwehren. Schließlich ist die umfangreiche Sammlung von Fahrzeugmodellen zu sehen.

Besichtigen können Sie das Feuerwehrmuseum in der Rathenaustraße in der Zeit von April bis Oktober jeden Sonntag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Individuelle Besichtungstermine können Sie gerne telefonisch mit uns ausmachen unter 06074 9172114.