tensunitdepot.com

400 Einsätze, davon 140 Fehlalarme: Feuerwehr zieht Bilanz

400 Einsätze zählte die Feuerwehr Dietzenbach im Jahr 2016. Dies ist eine Steigerung im Vergleich zu 2015 in Höhe von 40%! Dabei wurden 315 Stunden Einsatzzeit geleistet. Rechnet man diese Zahl auf eine durchschnittliche Einsatzbeteiligung von 9 Einsatzkräften, kommt man auf 2835 Mann-Stunden.

Das diese hohe Belastung auf Dauer nicht von den 74 Einsatzkräften getragen werden kann, sieht nicht nur Stadtbrandinspektor Michael Plahusch so, sondern auch Bürgermeister und 1. Stadtrat. In Zusammenarbeit mit der Stadt, soll im diesem Jahr die Mitgliedergewinnung weiter ausgebaut werden.

jhv2016 001 

Im weiteren Bericht gab Plahusch noch einen Übersicht über die weiteren Tätigkeiten, Aufgaben und Statistiken. Ebenso verlaß die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Ann Kathrin Schuster den Jahresbericht der Jugendfeuerwehr.

jhv2016 002

In der anschließenden Mitgliederversammlung der Feuerwehrvereinigung Dietzenbach e.V., resümierte der 1. Vorsitzende Bernd Eifinger über die vielen Veranstaltungen im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr. In 2017 finden wieder diverse Veranstaltungen statt, so z.B. das Sonnenwendfeuer, die Kerb und die Nacht der Lichter. Die Termine findet man hier.

Den Jahresbericht des Stadtbrandinspektors gibt es hier nochmal zum Nachlesen: 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok