tensunitdepot.com

Einsatzübung Heinrich-Mann-Schule

Vor Ort konnte der Einsatzleiter einen Brand auf dem Dach des Oberstufengebäudes feststellen. Hier riefen auch 2 Schüler um Hilfe, genauso wie im ersten und zweiten Stock, wo weitere Schüler durch Rauch der Rettungsweg abgeschnitten war.

Die nach und nach eintreffenden Fahrzeuge des Löschzuges wurden dann umgehend zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Die Schüler auf dem Dach wurden mit der Drehleiter, die Schüler im Gebäude an den Fenstern wurden mit tragbaren Leitern gerettet. Gleichzeitig wurden Atemschutztupps zur Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt.

Nach ca. 1 Stunde war das Feuer gelöscht und die Schüler gerettet. Den Ausbildern war es wichtig, dass gerade auch die Führungskräfte erkennen, dass in einer solchen Situation das Löschen des Brandes zweitrangig ist, sondern zuerst alle Menschen die sich in Gefahr befinden, gerettet werden. Denn Sachschäden sind zu beheben, ein Menschenleben kann man nicht mehr zurückbringen.

Wer auch mal Lust auf die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr hat, kann jederzeit unter 06074 33311 einen Termin zum reinschnuppern ausmachen!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok