tensunitdepot.com

Waldbrandübung

 

Am vergangenen Dienstag abend musste durch Einsatzkräfte aus Dietzenbach und Rodgau ein Waldbrand im Bereich der Waldstraße gelöscht werden. Dazu wurden von den Einsatzkräften mehrere Strahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Die Wasserversorgung im Wald wurde durch eine ca. 350 Meter lange Förderstrecke von einem Löschwasser-Schacht und im Pendelverkehr mit zwei Tanklöschfahrzeugen durchgeführt. Zusätzlich zu den Themen Wasserförderung und Brandbekämpfung war ein wichtiges Element die einsatztaktische Planung von solchen Lagen. Insbesondere die Ersterkundung und die richtige Anfahrt für die Einsatzkräfte ist entscheidend.

Durch die Einsatzkräfte aus Dietzenbach wurde der Waldbrand mit TLF 16/25 und LF 10/6 bekämpft. Das HLF 24 wurde zur Wasserversorgung im Pendelverkehr eingesetzt. Die Besatzung vom GW-L baute eine Förderleitung auf. Die Kräfte aus Rodgau unterstützten die Brandbekämpfung mit zwei StTLF 20/25 und halfen bei der Wasserversorgung mit dem TLF 4000. Natürlich durfte am Ende die obligatorische Wasserschlacht nicht fehlen ;-).

Wie schon in der Übung zuvor wurden wir medial von Team-Firefighter5276 unterstützt. Danke für die Bilder und Videos!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok